JSG EppLa – HSG Breckenheim Wallau / Massenheim 31 : 22 (15 : 10)

 

Niederlage gegen spielstarke JSG EppLa

 

 

 

Die Rückrunde begann mit einer 22:31 Niederlage im Derby gegen Eppstein/Langenhain. Konnte das Hinspiel am 2. Spieltag noch klar mit 30:17 gewonnen werden, so musste man am Samstag eine verdiente Niederlage gegen den direkten Meisterschaftskonkurrenten hinnehmen. Die letzten fünf Spiele wurden noch alle klar und deutlich gegen Gegner gewonnen, die alle schwächer waren als die HSG-Youngsters.

 

Die JSG EppLa präsentierte sich jedoch spielstark und verlangte den Spielern einiges ab. Die HSG spielte von Anfang an nervös, viele Bälle wurden nicht gefangen, oft wurde das Tor einfach nicht getroffen. In der Abwehr hatte man sich noch nicht gegen den oft mit Tempo aus dem Rückraum anlaufenden Gegner eingestellt und hing dann mehrfach "hinten dran". Die HSG Spieler fanden einfach nicht in ihr Spiel und der Gegner setzte sich ab der ersten Unterzahlsituation in der 18. Minute bis zur Halbzeit mit 15:10 ab.

 

In der zweiten Halbzeit hatte sich die JSG EppLa noch besser auf das HSG Spiel eingestellt. Die Spieler kamen kaum noch an den Kreis und mussten oft den Abschluss aus dem Rückraum suchen. Hier trafen sie jedoch zu oft das Tor nicht. In den letzten fünf Minuten gelangen der Heimmannschaft noch einige leichte Tore, da die HSG Abwehr nicht mehr stand.

 

Bis zum meisterschaftsentscheidenden Heimspiel gegen die TSG Münster III, am 21.01.2020, ist zum Glück noch genug Zeit zu trainieren, um die unzweifelhaft vorhandenen Stärken wieder zu aktivieren. Vielleicht kann die Mannschaft dann auch wieder vollzählig antreten.

 

 

 

 Ein besonders Lob geht an das gut pfeifende junge Schiedsrichtergespann.

 

Es spielten:

 

Anh Bui Quang (Tor); Adrian Joachims (4/1), Henry Nguyen (4), Robin Buhlmann (4), Malte Obergfell (3), Joel Weber (2/1), Josua Werner (2), Colin Tritscher (1), Oliver Ahr (1), Julian Jacob (1), Jonathan Deisenroth, Tim Freistadt

 

 

 

männliche B2-Jugend – Bezirksliga Mitte

HSG Sindlingen/Zeilsheim - HSG Breckenheim Wallau / Massenheim   17:35  (8:17)

Die Wurst war das Beste!

Vor Spielbeginn war klar der Gegner würde nicht wirklich fordern. 7 Feldspieler davon noch einige aus der C-Jugend würden keine große Aufgabe bedeuten. Das Spiel war tatsächlich über 50min ein einseitiges Spiel. Kritisch betrachtet muss man trotzdem nach tollen Leistungen der letzten Wochen die Einstellung sehen. Lässig und vor allem ohne großen Einsatz kam man zu einem unspektakulären Sieg. Der Tenor der Zuschauer war, die Wurst in der Halbzeit war gut. Damit ein Tuch des Schweigens darüber und weiter Tabellenführer. Nächste Woche wieder Vollgas.

Es spielten:

Anh Bui Quang (Tor);

Joel Weber (7), Robin Buhlmann (5), Joni Deisenroth (4), Malte Obergfell (4), Jan Oliver Ahr (4), Tim Freistadt (3), Andre Reder (3), Colin Tritscher (2), Adrian Joachims, Julian Jacob

 

 

männliche B2-Jugend – Bezirksliga Mitte

 

HSG Breckenheim Wallau / Massenheim – HSG Eschhofen / Steeden   51 : 7  (24 : 3)

 

B2 brennt Tore-Feuerwerk ab

 

Ein wahres Tore-Feuerwerk bekamen die Zuschauer des Spiels der B2 am Sonntag in der Breckenheimer Sporthalle zu sehen.

 

Ob es nun an der glänzenden Einstellung der Spieler durch Trainer Sascha Seitz lag, oder der Motivation der Jungs, vor den Herren der Oberligamannschaft zu spielen, lässt sich nicht klar trennen. Auf alle Fälle zeigten die Jungs viel Spielfreude und spielten gegen die hoffnungslos überforderten Gäste aus dem Limburger Raum klasse auf.

 

Es spielten:

 

Anh Bui Quang (Tor),

 

Malte Obergfell (9), Adrian Joachims (7), Andre Reder (5), Henry Nguyen (5), Colin Tritscher (4), Joel Weber (4/1), Robin Buhlmann (4), Tim Freistadt (4), Jonathan Deisenroth (3), Oliver Ahr (2), Josua Werner (2), Julian Jacob (2)