B-Jugend Bezirkoberliga

 19.03.2017

HSG Wallau/Massenheim II - TG Rüdesheim 30 : 26 (13 : 13)

 

Die Wallauer Jungs legten los wie die Feuerwehr und führten schnell 4:0. Dann pendelte sich das Spiel ein und die TG Rüdesheim nahm zwei Rückraumspieler der Wallauer an die kurze Leine. Das hatte Erfolg, denn zur Halbzeit stand es unentschieden.

In der zweiten Hälfte bekam Rüdesheim die Oberhand und führte permanent mit zwei Toren. Einige Umstellungen im Wallauer Team brachten dann die Wende und die Punkte blieben nicht unverdient in der Ländcheshalle.

Trainer Hübner: "Die Jungs haben gekämpft und letztlich verdient gewonnen. Taktisch haben wir große Mängel gezeigt. Das muss die Mannschaft, trotz ihrer Jugend, besser lösen."

Es spielten: Cedric Haas, Marcel Kipper;

Silas Wessely (4), Niklas Smokrovic (3), Marco Mägdefessel (7), Niklas Werz (2), Christian Junkert (1), David Kuntscher (6), Cedric Schiefer (5), Jan Ataman (2)

 13.03.2017

HSG Schwalbach/Niederhöchstadt - HSG Wallau/Massenheim II 20 : 26 (9 : 15)

 

Die Wallauer Jungs reisten nach Niederhöchstadt und gewannen das Spiel nach 0-3 Rückstand souverän mit sechs Toren Unterschied. Die Abwehr stand sicher und im Angriff wurde sehr konzentriert gespielt. Lediglich die Chancenverwertung hätte besser sein können.

 Trainer Hübner: "Wir haben von Anfang an Ruhe bewahrt. Alle Spieler erhielten Spielanteile."

 

Es spielten: Cedric Haas, Tom Bergen;Silas Wessely (2), Niklas Smokrovic (5), Marco Mägdefessel (4), Leon Lipinski (1), Niklas Werz (2), Lennart Großkopf (3), David Kuntscher (7), Cedric Schiefer (2), Jan Ataman

 06.03.2017

HSG Wallau / Massenheim  - TuS Holzheim 14 : 26

 

Gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Holzheim hatten die Mannschaft der HSG im Vorfeld wenig Chancen. Dann kam das Spiel und die Wallauer scheiterten immer wieder am hervorragend und unkonventionell haltenden Gästetorwart.

 

Trainer Hans Jürgen Hübner: "Wären von diesen vielen Chancen nur die Hälfte drin gewesen, wäre ein Punktgewinn greifbar. Aber der Konjunktiv hilft da nicht!"

Es spielten: Cedric Haas, Maxime Kipper

 

Silas Wessely, Niklas Smokrovic, Marco Mägdefessel, Janik Schäfer, Leon Lipinski, Niklas Werz, Lennart Großkopf, David Kuntscher

 

12.02.2017

TSG Oberursel - HSG Wallau/Massenheim II 33 : 26 (17 : 14)

Ein verdienter Sieg der Heimmannschaft der letztlich doch etwas zu hoch ausgefallen ist. Die B2-Jugend

der HSG vergab anfänglich eine Menge Großchancen und kam so nie richtig in Fahrt.

Trainer Hübner: "Einzig Niklas Werz zündete ein Feuerwerk ab. Das beste Spiel, was ich von dem Jungen

gesehen habe."

In Halbzeit zwei holte die Wallauer Mannschaft auf und kam bis auf ein Tor an die Oberurseler Jungs dran. Dafür waren wohl zu viele Körner verbraucht und das Spiel kippte nach einer Disqualifikation (3x2) für einen Wallauer Spieler.

Hans Jürgen Hübner: "Die Jungs haben das teilweise gut gemacht. Es geht mir immer um das Auftreten und die handballerischen Inhalte. Damit war ich absolut zufrieden"

Es spielten: Cedric Haas, Tom Bergen; Silas Wessely (3), Niklas Smokrovic (3), Marco Mägdefessel (5/2), Janik Schäfer (4), Leon Lipinski (2), Niklas Werz (7) und Cedric Schiefer (2)

 06.02.2017

JSGmB Kriftel / Hofheim – HSG Wallau / Massenheim II 20 : 21 (8 : 9)

 

In der ersten Halbzeit war die Mannschaft der HSG immer knapp in Führung. Am Beginn der zweiten Hälfte schien das Spiel zu kippen und die Heimmannschaft ging mit zwei Toren in Front. Die Wallau/Massenheimer Jungs heilen vehement dagegen und erarbeiteten sich fünf Minuten vor Schluss eine 3-Tore-Führung. Die Mannschaft spielte das Match ruhig zu Ende und der Anschlusstreffer fiel 10 Sekunden vor dem Abpfiff.

Da Trainer Hans Jürgen Hübner zeitgleich mit der 1. Herrenmannschaft aktiv war, wurde das Team von Franziska Feick und Karl-Georg Fischer gecoacht.

Es spielten: Cedric Haas;

Silas Wessely, Niklas Smokrovic (2), Marco Mägdefessel (5/2), Janik Schäfer (2), Jan Ataman (2), Leon Lipinski (1), Niklas Werz (5) und David Flock (2)

 

29.01.2017

HSG Wallau/Massenheim II – SG Wehrheim / Oberhain    29 : 30  (0 : 0)

 

Das war eine sehr unglückliche Niederlage gegen den Tabellenführer. Die Mannschaft hat gekämpft und gerackert. Sie hat das Spiel leider beim Stand von 29:29 und eigenem Ballbesitz nicht in einen Sieg wandeln können.

 

Trainer Hübner: "Das müssen die Jungs im Kollektiv besser lösen. Sie werden lernen! Eine vermeidbare aber nicht schlimme Niederlage."

 

Es spielten:

 

Cedric Haas;

 

Silas Wessely (4), Niklas Smokrovic (4), Marco Mägdefessel (8), Cedric Schiefer, Jan Ataman, Leon Lipinski (2), Christian Junkert (7), Niklas Werz (4), Jan Philipp Schmeltekop

 

22.01.2017

FTG Frankfurt - HSG Wallau/Massenheim II   25 : 23  (14 : 9)

 

 

Zweimal Schockzustand bei der HSG Wallau / Massenheim. So lässt sich das Spiel der B2-Jugend am frühen Samstagnachmittag zusammenfassen. Was ist geschehen.

 

Nach genau 4 Minuten und 45 Sekunden stand es 6:1 für die Heimmannschaft. Im Angriff wurden Bälle fallen gelassen und die Deckung war offen. Kein Spieler fand ins Spiel und man könnte meinen die Jungs wären überhaupt nicht da. Ein Team-Time-Out und darauf folgende Wechsel brachten Besserung, aber es war alles Stückwerk und wenig gelang. Zur Halbzeit stand es 14:9 für die FTG.

 

In Halbzeit zwei wurde es besser. Wesentlich besser. Trainer Hübner: "Die Mannschaft hat hier Biss gezeigt. Die Jungs haben geackert!". Ja, wirklich besser waren der Deckungsverband und die Torwart-Leistung. Besser war der Abschluss im Angriff und so stand es plötzlich ca. 10 Minuten vor Schluss 20:21 für die HSG. Dann kam der zweite Schock in dieser Partie. Janik Schäfer stürzte sehr unglücklich und musste vom Spielfeld getragen werden. Eine unglückliche Knieverletzung ohne Mitschuld des Gegners. Er konnte nicht mehr eingesetzt werden und hat  gefehlt. Die Mannschaft versuchte alles, aber die FTG drehte wiederum das Spiel.

 

Hans-Jürgen Hübner: "Das ständige Aufholen hat auch viele Körner gekostet. Schade, die 2. Halbzeit war in Ordnung!“

 

Es spielten: Cedric Haas; Silas Wessely (1), Niklas Smokronic, Marco Mägdefessel (5), Cedric Schiefer (2), Janik Schäfer (5), Jan Ataman (2), Leon Lipinski, Niklas Werz (2), David Flock (6)

 

16.01.2017

HSG Wallau / Massenheim II - JSG Dortelweil / Nieder-Eschbach   27 : 12  (12 : 8)

 

 

Ein verdienter Sieg der Wallau/Massenheimer Mannschaft aufgrund einer in Halbzeit zwei sehr starken Deckungsleistung. Das Spiel begann und die HSG führte schnell 4-2, ehe die JSG mit 8-6 in Führung ging und dann im nächsten Angriff eine Auszeit nahm.

 

Trainer Hans-Jürgen Hübner: "Hier haben wir intern einige Umstellungen vorgenommen und schon wurde es im Angriff besser. Die JSG warf dann auch kein einziges Tor mehr in dieser 1. Hälfte.“

 

In der Pause wurden noch einige Dinge angesprochen und die Spieler der HSG kamen wieder mit neuem Elan auf die Platte. Diese Halbzeit zeigte eine in der Deckung sehr stark verbesserte Mannschaft und die 2. Hälfte wurde dann auch hochverdient mit 15:4 gewonnen.

 

Es spielten: Cedric Haas (Tor); Silas Wessely (3), Niklas Smokronic (3), Marco Mägdefessel (1), Lennart Grosskopf (6), Janik Schäfer (3), Jan Ataman (2), Leon Lipinski (2), Niklas Werz (1), Leon Spahr (6)

 

12.12.2016

HSG Wallau/Massenheim II - TV Idstein   23 : 29  (13 : 17)

 

Ein verdienter Sieg der Gäste während der sonntäglichen Mittagszeit. Die Jungs der HSG fanden nie ins Spiel, leisteten sich zu viele technische Fehler im Angriff und hatten in der Abwehr erhebliche Abstimmungsprobleme. Nach 14 Minuten stand es schon 3:10 für die Mannschaft aus Idstein. Mit 8:8 Punkten steht man achtbar auf Platz 5 der Tabelle, letztlich wäre mit etwas mehr Motivation, Spielfreude und Einsatz jedoch für die Mannschaft sicherlich der eine und andere Punkt mehr drin gewesen.

 

Aufstellung: Cedric Haas, Tom Bergen

Silas Wessely, Niklas Smokronic, Marco Mägdefessel, Cedric Schiefer, Janik Schäfer, Jan Ataman, Leon Lipinski, Niklas Werz, Christian Junkert und Jan Philipp Smeltekop

05.12.2016

TG Rüdesheim - HSG Wallau/Massenheim II 30 : 23 (14 : 11)

 

Die frühe Anwurfzeit und die körperliche Überlegenheit der Heimmannschaft waren die Garanten zu einem verdienten Sieg der TG Rüdesheim. Die HSG kam nie richtig ins Spiel und war auch in der Defensive, vielleicht durch die offensive Ausrichtung, sehr anfällig.

 

Trainer Hans Jürgen Hübner zum Spiel: "Heute hat vieles nicht geklappt, was aber auch durch die unbefriedigende Trainingsbeteiligung bedingt ist. Laufwege im Angriff und Verhaltensmuster in der Deckung waren nicht zu erkennen. Auch das Zusammenspiel zwischen Deckung und Torwart war heute nicht gut. Ein Spiel, welches man schnell vergessen sollte.“

 

Aufstellung: Cedric Haas, Maxime Kipper;

Silas Wessely, Niklas Smokronic, Marco Mägdefessel, Cedric Schiefer, Janik Schäfer, Jan Ataman, Leon Lipinski, Tim Ströhmann, Niklas Werz und Ole Schams

 

21.11.2016

TuS Holzheim – HSG Wallau / Massenheim II   31 : 23  (18:11)           

Eine deutliche Niederlage musste die B2-Jugend der HSG Wallau / Massenheim im Spitzenspiel der BOL WI/F einstecken. Die Spieler des TuS Holzheim waren von Anfang an mit dem Kopf bei der Sache und ließen der Mannschaft aus dem Ländchen keine Chance.

Trainer Hans Jürgen Hübner zum Spiel: "Wir waren chancenlos. Ohne Einstellung und ohne Spannung kann man in Holzheim nicht gewinnen. Die beiden unterstützenden C-Jugendlichen waren mutig und warfen zusammen die Hälfte unserer Tore." 

 

Es spielten: Cedric Haas; Silas Wessely (1), Marco Mägdefessel (5/(2), Cedric Schiefer (6), Janik Schäfer (3), Christian Junkert (3), Niklas Werz (3), Jan Ataman (1), Leon Lipinski (1)

 

 

HSG Wallau/Massenheim II - JSGmB Kriftel/Hofheim 21:20 (8:9)

Das Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften war von Beginn an zerfahren und mit vielen technischen Fehlern gespickt. Nach der Halbzeit kamen die Wallauer Jungs besser gerüstet ins Spiel und haben letztlich verdient, aber mit viel Glück, zwei Punkte in der Landcheshalle behalten.

Es spielten: Cedric Haas, Tom Bergen, Maxime Kipper; ilas Wessely (2), Niklas Smokrovic (5), Marco Mägdefessel (5/1), Cedric Schiefer (1), Janik Schäfer (4), Christian Junkert (1), Jan Ataman (1),

Leon Lipinski (2)

 

10.10.2016

 

HSG Wehrheim/Obernheim - HSG Wallau/Massenheim II 28-24 (13-9)

 

Leider kam die Oberliga-Reserve der HSG am Wochenende in Wehrheim überhaupt nicht in die Spur. Alles wirkte verschlafen und es fehlte jegliche Bewegung im Angriffsspiel. Zu allem Überfluss wurde der gegnerische Torwart zum Held. Er zog den Wallauer Spielern mit seinem Stellungsspiel den Zahn. Die Mannschaft war heiß und wollte gewinnen. Es kam leider anders und nun müssen sie lernen damit umzugehen! 

 

Trainer Hans Jürgen Hübner: "Zehn vergebene 100%ige Torchancen und noch mehrere gute Chancen, die alle nicht genutzt wurden,  sind einfach zu viel. Wehrheim, sicherlich eine gute Mannschaft, hat einfach den Tick mehr gewollt. Trotzdem wäre hier mehr drin gewesen."

 

Auch für die B2-Jugend steht nun eine 4-wöchige Spielpause an, bevor es am 06.11.2016, 12:45 Uhr, in der Ländcheshalle zum Derby mit der JSG Kriftel / Hofheim kommt.

 

Es spielten:

 

Cedric Haas, Tom Bergen;

 

Silas Wessely (1), Niklas Smokronic (1), Marco Mägdefessel (8/5), Till Lauter (5), Niklas Werz (2), Janik Schäfer (4), Lennart Großkopf (3), Jan Ataman

 

 

 

 

 

03.10.2016

 

HSG Wallau/Massenheim II - FTG Frankfurt 36: 21 (24: 12)

 

Die FTG Frankfurt wurde in der Ländcheshalle von der Oberliga-Reserve in der ersten Halbzeit regelrecht überrannt. Die körperliche Überlegenheit der Gäste wurde mit einer stabilen Deckung ausgeglichen und so kamen die Hausherren gerade in den ersten 10 Minuten zu leichten Überlauf-Toren.

 

Die Mannschaft war heiß auf ihr erstes Heimspiel in der neuen Saison und hatten schon vor dem Spiel in der Kabine den richtigen „Lautstärkepegel“.

 

Trainer Hans Jürgen Hübner: "Es war ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg. In der zweiten Halbzeit haben wir die Pausenführung verteidigt und viel probiert. Die Jungs haben die Vorgaben prima umgesetzt! Auch die drei C-Jugendlichen haben sich super in das Team eingefügt. Sie waren nicht nur Ergänzungsspieler sondern auch Akzentgeber.“

 

 

 

Es spielten:

 

Cedric Haase, Maxime Kipper

Silas Wessely (1), Niklas Smokronic (6), Marco Mägdefessel (11/5), Julien Sorhagen (4), Niklas Werz (5), Janik Schäfer (5), Cedric Schiefer (2), Jan Ataman (2)

 

 

 

 

26.09.2016

 

JSG Dortelweil / Nieder-Eschbach – HSG Wallau / Massenheim II 15 : 20 (8 : 11)

 

Mit einem Auswärtsspiel startete die B-Jugendmannschaft der Bezirksoberliga in die neue Saison. Aufgrund der dünnen Spielerdecke wurde sie von Spielern der C-Jugend unterstützt. Dies klappte gut. Die Mannschaft aus Wallau und Massenheim lag ab Mitte der 1. Halbzeit stets in Front und hat das Spiel verdient gewonnen. Da Trainer Hans Jürgen Hübner parallel mit der 1. Mannschaft der HSG aktiv war, wurde er von Erol Ataman vertreten, der die Aufgabe souverän löste. Der Auftaktsieg wird den Jungs bestimmt Selbstvertrauen geben, bestanden doch vorher innerhalb der Mannschaft einige Zweifel an den eigenen Fähigkeiten.

 

Es spielten:

 

Cedric Haas und Maxime Kipper im Tor.

Im Feld: Jan Ataman (5), Leon Lipinski, Marco Mägdefessel (6/2), Janik Schäfer, Niklas Smokrovic (1), Silas Wessely (1), Julien Sorhagen (4), Cedric Schiefer (1), Julian Raimund(2)