Wochenendfahrplan für den 18. / 19.11.2017.......Spitzenspiel für die E – Jugend Samstag,13:00Uhr in der Ländcheshalle, alle anderen Mannschaften der HSG Wallau / Massenheim müssen auswärts antreten.               

A-Jugend, Bundesliga Ost

 

Nach dem Kräftemessen mit dem amtierenden Deutschen A-Jugend-Meister am vergangenen Wochenende, steht für die A-Jugend am Sonntag, 19.11.2017, mit dem Gastspiel bei der HSG Hanau die nächste große Herausforderung vor der Tür. Die Gastgeber stehen mit 12:6 Punkten derzeit auf Platz vier der Tabelle und haben bei zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer TVG Junioren Akademie weiterhin den Staffelsieg als Saisonziel vor Augen. Zuletzt musste man sich im Spitzenspiel gegen eben die Mannschaft aus Großwallstadt mit 26:30 geschlagenen geben. Nach eigener Aussage habe man die Fehler aus diesem Spiel erkannt, daran gearbeitet und will nun in den nächsten Spielen wieder Vollgas geben und den Kontakt zur Tabellenspitze nicht verlieren. Für Wallaus Trainer Carsten Bengs stellen weiterhin die verletzungsbedingten Ausfälle von Kaufmann, Föller und Mrowietz ein großes Problem dar. Timo Mrowietz saß zwar gegen die HSG Wetzlar auf der Bank, klagte aber über Schmerzen, die ihn beim Werfen behindern würden und konnte nicht eingesetzt werden. Damit bleiben mit Carsten Nickel, Bene Schmidt und Neuzugang Julian Hörner letztlich nur drei gelernte Rückraumspieler. Nickel zeigte gegen Wetzlar eine tolle Leistung (11/2 Tore), doch ist es auch für ihn nicht einfach, über 60 Minuten allein die Last im rechten Rückraum zu tragen. Trotz aller Widrigkeiten wird die Mannschaft auch in diesem Spiel wieder alles geben und den Hausherren nicht freiwillig das Feld überlassen. Anpfiff ist um 17:00 Uhr in der Doorner Halle in Hanau-Steinheim.

Bild Axel Kretschmer www.Handball-Zeitung.de

 

B-Jugend, Oberliga Hessen

 

Auch für unsere B-Jugend steht der nächste Härtetest an. Das Team von Trainer Alexander Krestan reist am Samstag, 18.11.2017, 18:00 Uhr, Sporthalle Dutenhofen, zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer HSG Dutenhofen / Münchholzhausen. Die knappe Niederlage im Derby gegen die TSG Münster ist abgehackt, die Wunden sind geleckt und man hat im Training an den Dingen gearbeitet, die zu der Niederlage geführt haben. Schaffen es die Spieler um Rückraum-Shooter David Kuntscher an die gezeigten Leistungen der zweiten Halbzeit gegen Münster anzuschließen, minimieren die technischen Fehler und setzen die Vorgaben ihres Trainers diszipliniert im Spiel um, dann braucht man sich auch gegen den Bundesliga-Nachwuchs der HSG Wetzlar nicht zu verstecken.

 

C-Jugend, Oberliga Hessen Süd

 

Nach der unglücklichen 28:29 Niederlage im Spiel beim TSV Auringen, steht für die C-Jugend das zweite Auswärtsspiel in Folge an. Am Sonntag, 19.11.2017, ist man zu Gast bei der TuSpo Obernburg. Die Mannschaft am Fuße des Odenwalds steht momentan auf Platz vier der Tabelle und verfügt über den einen und anderen körperlich präsenten Spieler. Für die junge Mannschaft von Trainer Steffen Weber also wieder eine schwere Aufgabe. Doch wer die Mannschaft kennt weiß, dass sie wieder mit Kampf und Einsatzwillen versuchen werden körperliche Defizite wettzumachen und dem Gegner alles abzuverlangen. Anpfiff in der Sporthalle des Schulzentrums Obernburg ist um 13:30 Uhr.    

 

E-Jugend, Bezirksliga

 

Spitzenspiel für die E - Jugend in der Ländcheshalle gegen die SG Nied.

 

Am Samstag, 18.11.2017, 13:00 Uhr, treffen die beiden bisher ungeschlagenen Mannschaften der Bezirksliga WI/F, Gruppe 4 aufeinander. Die „Wallauer Rasselbande“ von Trainer Hans-Jürgen Hübner zeigt bisher einen tollen Handball und spielt eine prima Saison. Das Spiel ist sicherlich ein erstes Highlight für den Wallauer Handballnachwuchs und Mannschaft und Trainer würden sich über ein zahlreiche und lautstarke Unterstützung von der Tribüne freuen, um die weiße Weste und die Punkte in Wallau zu behalten.

 

Herren, Bezirksliga-C

 

Auch für die Herrenmannschaft gilt es am Samstag, 16:00 Uhr, Sporthalle TV Sindlingen, Mockstädter Straße 12, im Auswärtsspiel bei der HSG Sindlingen / Zeilsheim II den bisher guten Saisonverlauf fortzusetzen. Die Gastgeber stehen als Aufsteiger mit 6:6 Punkten im Tabellenmittelfeld und haben eine Mischung aus jüngeren und älteren Spielern. Wichtig bei den Wallauer Herren wird sein, ob Rückraum-Stratege Dominik Stingl wieder fit ist und keine weiteren Absagen von etablierten Spielern zu verkraften sind.

 

Die Spiele im Einzelnen:

 

Samstag, 18.11.2017

 

E-Jugend

13:00 Uhr

HSG Wallau / Massenheim

:

SG Nied

Herren

16:00 Uhr

HSG Sindlingen / Zeilsheim II

:

HSG Wallau / Massenheim

B-Jugend

18:00 Uhr

HSG Dutenh. / Münchholzh.

:

HSG Wallau / Massenheim

 

 

 

Sonntag, 19.11.2017

 

C-Jugend

13:30 Uhr

TuSpo Obernburg

:

HSG Wallau / Massenheim

A-Jugend

17:00 Uhr

HSG Hanau

:

HSG Wallau / Massenheim

 

HSG Ergebnisdienst,

 

Herren, Heimsieg bringt vorübergehend die Tabellenspitze weiter

 

A-Jugend, dem Deutschen Meister lange Paroli geboten

Mit 22:28 mussten sich die A-Jugend-Handballer der HSG Wallau/Massenheim am Ende dem amtierenden Deutschen Meister aus Wetzlar geschlagen geben. Doch das Ergebnis täuscht ein wenig über die Kräfteverhältnisse hinweg, denn bis zur 53. Spielminute war nicht klar, wer am Ende das Spielfeld als Sieger verlassen würde, 19:21 stand es und eine aufopferungsvoll kämpfende Wallauer Mannschaft hatte den Anschluss nach Zwischenzeitlichem 16:21 wieder hergestellt. Aber der Reihe nach: weiter

 

B-Jugend der HSG Wallau/Massenheim verliert Derby gegen Münster.

 

Am Wochenende bestritt die B-Jugend der HSG

Wallau/Massenheim nach fünfwöchiger Pause ihr viertes Punktspiel in der

Oberliga Hessen gegen die TSG Münster

In den letzten beiden Jahren

waren die Spiele Wallau gegen Münster immer spannende und sehr enge Spiele.

Auch dieses Mal wurden die vielen Zuschauer nicht enttäuscht. Beide

Mannschaften zeigten all das, was ein Derby ausmacht, Kampf, Leidenschaft und

Emotionen. Münster gelang hierbei der bessere Start. Nach 7 Minuten führte der Gast bereits mit 6:1. Wallau wirkte in der Anfangsphase etwas schläfrig und nervös  weiter

 

E-Jugend, Bergen-Enkheim hat im Heimspiel gegen die HSG Wallau/Massenheim beim 5-23 keine Chance weiter


Gemeinsame Pressemitteilung der HSG Wallau / Massenheim und des TV Breckenheim, Abteilung Handball

 

Kooperation zwischen A-Jugend HSG Wallau/Massenheim und Landesligist TV Breckenheim unter Dach und Fach

 

Die beiden Handballabteilungen HSG Wallau/Massenheim und der TV Breckenheim haben eine Kooperation vereinbart. Die getroffene Vereinbarung betrifft ausschließlich die A-Jugend (Bundesliga, Gruppe-Ost) der HSG Wallau/Massenheim und die 1. Mannschaft (Landesliga Mitte Hessen) des TV Breckenheim. Auf Initiative der HSG kamen die Beteiligten beider Parteien in mehreren vertrauensvollen und konstruktiven Gesprächen überein, dieses gemeinsame Projekt zu starten und effizient und zielstrebig voran zu bringen. Die Regelung tritt ab sofort in Kraft. „Wir wollen mit dieser Maßnahme den jungen Talenten die Chance geben sich adäquat weiterzuentwickeln. Es waren sehr angenehme Gespräche auf Augenhöhe die von großer Offenheit und Respekt geprägt waren. Jetzt gilt es die Vereinbarung mit Leben zu füllen. Wir freuen uns auf diese Aufgabe“ erklärt Breckenheims sportlicher Leiter Mathias Beer, der gemeinsam mit Gilles Lorenz und Pierre Quaring(Abteilungsleiter TVB) mit den Wallauer Vertretern Stefan Ullrich, Mike Clement (beide Vorstand HSG) und Carsten Bengs (Trainer HSG A-Jugend) die Gespräche führte. Mit dieser Kooperation werden eine nachhaltige, perspektivisch positive Zukunft sowie die Stärkung des Handballs im Ländchen angestrebt.

 

Stefan Ullrich.  (HSG Wallau/Massenheim)         Mathias Beer (TV Breckenheim, Handball)